Lass mich einmal deine Carmen sein...

. . . ist ein Abend mit Schlagern der 20er - 30er Jahre.

Mit Humor, Charme, künstlerischer Delikatesse und einem hohen Maß an Perfektion interpretiert Ellen Bogen alias Ellen Borck die charmant, frivolen Lieder aus der wilden Zeit zwischen den Kriegen.

Den menschlichen Schwächen auf der Spur beschwört sie mit Witz und Feingefühl versteckte Sehnsüchte und die kleinen und großen Illusionen.

Moderierend führt Ellen Bogen durch ihr spritziges Programm und bezieht ihr Publikum direkt mit ein. Hier wird ein intelligenter Herr mit Kneifer, da ein Duettpartner gesucht. Spontan entstehen unvorhersehbare Überraschungen.

Mit ihrer unverwechselbaren Stimme, ihren originellen und originalen Kostümen sorgt Ellen Bogen für ein akustisches und optisches Vergnügen. Als ausgebildete Tänzerin dürfen natürlich Einlagen von Flamenco bis zum orientalischen Schleiertanz nicht fehlen. Ellen Bogen präsentiert die ganze Palette ihres Könnens. Höhepunkt reiht sich an Höhepunkt. Ein Feuerwerk an Reizen für Auge, Ohr, Herz und Zwerchfell.

Die fantasievolle Begleitung des Programms liegt in den Händen der Pianisten Gerd Bellmann oder Ulf Lauenroth mit denen Ellen Bogen Ihre spontanen Einfällen genüsslich auslebt.


Impressum

site created and hosted by nordicweb